Forum und Stellen

Teilpensum WAH & Textiles Gestalten im OZ St. Margrethen

Ab Sommer 2020 suchen wir für 12-15 Lektionen eine Lehrperson, welche WAH und Textiles Gestalten unterrichten kann.
Wir sind ein innovatives Team mit 17 Lehrpersonen und führen 9 Klassen. Es steht Ihnen eine moderne Infrastruktur zur Verfügung. Es ist uns wichtig, dass sich alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen wohl fühlen. Wir arbeiten eng zusammen und auch Humor darf bei uns nicht fehlen. Fühlen Sie sich angesprochen oder haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich beim Schulleiter Stefan Signer. Ich freue mich!

stefan.signer@schulestm.ch<mailto:stefan.signer@schulestm.ch> oder schulleitung.oz@schulestm.ch<mailto:schulleitung.oz@schulestm.ch>

Freundliche Grüsse

Stefan Signer
Schulleiter Oberstufenzentrum

OZ Johs. Brassel · Rheindorfstrasse 2
9430 St. Margrethen · 071 747 58 21

19.09.19

Hilfsprojekt in Haiti

Îch gelange heute mit einem speziellen Anliegen an euch. Als pensionierte ehemalige Berufs-Kollegin von euch, engagiere ich mich seit vier Jahren in einer kleinen ostschweizerischen Organisation „www.lemuel.ch“, welche in Haïti tätig ist.

Nächstes Jahr steht ein Projekt an, wo 3-4 ausgesuchte Haïtianerinnen mit Schneiderinnendiplom (Haitistandard), ein spezielles Kleidungsstück für die Neonatologie des Albert Schweizerspitals in drei Grössen nähen werden; sie müssen noch auf die Maschinen geschult werden. Die Organisation hat dafür diesen Frühling bereits Stoff, Watte und zwei Industrie-Overlock, bzw. Covermaschinen nach Haïti spedieren lassen (es war gerade ein Container mit anderem Material gesponsert worden). Ich habe die Auslösung und Anlieferung in unser Zentrum noch erlebt (immer eine schwierige Sache), zwei Tage später musste ich geplanterweise heimreisen. Normalerweise nähen die Frauen mit Tretmaschinen, weil kaum Strom vorhanden ist. Wir haben Sonnenpaneels., welche uns den Strom liefern können, bzw. bei Strommangel auch einen Generator.

 

Ich suche nun jemand mit fachlicher Kompetenz, welche mich begleiten könnte, eine Kollegin musste mir aus gesundheitlichen Gründen absagen. Allein kann ich nicht mit Frauen arbeiten, zuschneiden und nähen mit Schulung. Landessprache ist Kréol und Französisch.
Vielleicht gibt es eine Kollegin unter euch, welche nächstes Jahr Anrecht auf einen Bildungsurlaub hat und interessiert ist, sich mal auf ein solches soziales Projekt einzulassen. Natürlich stehe ich gerne für Fragen und genauere Erläuterungen zur Verfügung. Zeitrahmen: nach Ostern im April/erste Tage im Mai +/-, das ist so gegeben, weil die operative Leitung aus der Schweiz, welche Kréol spricht, dann ebenfalls vor Ort ist.

 

Es wäre sogar möglich einen Ehemann mit handwerklichem Geschick oder gar Lehrer mitzunehmen - Lemuel führt auch zwei Klassen von Kindern, welche sonst keine Bildung bekämen und zwar nach möglichst schweizerischen Lehrmethoden, da gibt es immer Bedarf, die haitianischen LehrerInnen dafür zu sensibilisieren und schulen. Ich würde mich riesig freuen, wenn sich auf diesem Weg jemand finden liesse.


Mit freundlichen Grüssen

Sandra Büechi
Seeblickstrasse 46
9037 Speicherschwendi

Tel. 071 3443106

 

15.09.19

Sprachen - Zusatzlektionen der 1. Real in St. Margrethen ab sofort

In St. Margrethen ist die Schüleranzahl der 1. Real gewachsen, dass einige Sprachlektionen geteilt werden können. Wenn du Englisch, Franz und Deutsch unterrichtest und du die orange gefärbten Lektionen abdecken kannst, freut sich unser Schulleiter Stefan Signer auf deine Kontaktaufnahme. stefan.signer@schulestm.ch oder unter 079 475 67 58 Freundliche Grüsse Yvonne Morath & das OZ Team Ab Sommer ca. 14 Lektionen TexGe & WAH im OZ St. Margrethen

 

Stundenplan Zusatzlektionen 1r.pdf
Adobe Acrobat Dokument 240.8 KB